ISP Wechsel

Ich: Wir haben zum 3.4 unserem alten ISP gekündigt und wollen ab dem 28.3 gerne von der Telekom Internet
Telekom: Ok kein Problem. Am 18.4 kommt ein Techniker und schließt den Router an.
Ich: Ok?! Und was ist mit den 14 Tagen dazwischen ?
Telekom:Ach ja gut das sie fragen da gibt es natürlich eine weiter Versorgung ihres alten ISP.  Falls da was nicht klappen sollte schreiben sie eine E-Mail wir kümmern uns dann priorisiert das das schnell wieder geht.
Ich: … ok
Ich: Hallo Telekom wir haben seit dem 09.04 Festnetztelefon mehr und kein Internet
Telekom:… (Keine Antwort)

Fazit: alles wie man es erwarten würde….

Kartenspieler Pi MusicBox Update

Ich bin von der Grundfunktionalität recht zufrieden mit dem Kartenspieler, aber die Software ist noch nicht perfekt. Mich stört da das ganze Datei basiert ist das man bei der Benennung der Ordner auf Leer und Sonderzeichen achten muss und außerdem haben wir 50 Karten nachgekauft und es wird auf der einen Seite irgendwann unübersichtlich wenn viele Abspiellisten aufgelistet werden. Also will ich ein anderes Backend aber die selbe Funktionalität für die Kinder in der Bedienung. Dafür habe ich Pi MusicBox ausgewählt. Es ist sehr modular basiert auf Mopidy im als Abspiel Server was wiederum kompatibel zu MPD ist, so das es Clients wie Sand am Meer gibt.

Daher habe ich mich mit mpc als Konsolen Client beschäftigt.  Mit diesem Befehl

mpc ls ‚Local media/Albums‘

Kann ich mir die verfügbaren Alben anzeigen lassen und dann mit dem Befehl

mpc clear;mpc add ‚Local media/Albums/<AlbumName>‘;mpc play 1

das jeweilige Album abspielen. Aber ich würde ja am liebsten das wenn die Kinder ständig die Karten wechseln das die genaue Position gespeichert wird und dort dann beim nächsten mal weitergespielt wird. Diese Funktionalität gibt es zwar in Mopidy aber anscheint kann man sie nicht ansprechen.  Daher habe ich mir die Skripte aus mpdtoys angesehen. Genauer mpstore und mpload. Damit kann man dann die Funktionalität nachbauen das bei einem Kartenwechsel die Position in der Playlist gespeichert wird. Leider ist Mopidy nicht 100% MPD konform so da es eine Fehlermeldung liefert wenn man die Option crossfade nutzt daher muss man die noch aus mpload raus kommentieren(Zeile 226 die Datei findet man mit whereis mpload ).

#$dest->fade($snap->{xfade}) if exists $snap->{xfade};

Damit man vergleichen kann ob die Playlist die momentan gespeichert werden soll die selbe ist die unter der Id gespeichert ist habe ich ein sehr kleines Perl Skript geschrieben das hat noch die zusätzliche Abhängigkeit List::Compare daher noch das passende Paket nach installieren:

apt-get install liblist-compare-perl

Damit das alles mal Form annimmt habe ich das RPi-Jukebox-RFID  Repository geforked und meine Änderungen eingepflegt.(Die Doku steht noch aus…)