Pebble für mich alternativlos

Da meine Pebble Time Steel jetzt zum zweiten mal Glasbruch erlitten hat (Diesmal ist das Armband aufgegangen und die Uhr ist auf Stein gefallen).  Habe ich mich wieder mit dem Thema Smartwatch beschäftigt. Die Voraussetzungen waren sie sollte mit Gadgetbridge laufen also bleiben momentan nur:

  • Pebble in allen Varianten
  • Mi Band, Mi Band 2
  • Amazfit Bip
  • Ein paar andere die aber schlecht unterstützt werden

Da es die Pebble Uhren fast nicht mehr neu gibt und gebraucht Geräte mit fest eingebauten Akku zu kaufen wo ich nicht weiß wie es um ihn steht nicht so mein Fall ist finde ich die Amazfit Bip interessant. Sie hat mit realistisch 20 Tagen eine sehr gute Akkulaufzeit. Wirkt ganz O.K. von der Optik her hat aber leider nur einen Knopf und der lässt sich anscheint nicht mal vernünftig mit PlayPause des Smartphone Mediaplayer konfigurieren. Das ist neben Benachrichtigungen lesen aber die Hauptfunktion die ich an der Uhr nutzte also viel auch das Modell raus und ich hab doch eine gebrauchte gekauft.

Jedenfalls habe ich sie jetzt echt vermisst und ich überlege ob ich nicht noch eine kaufen sollte und sie mir auf Halde legen bei meinem Verschleiß.

2 Gedanken zu „Pebble für mich alternativlos“

  1. Hi, ich suche einen Pebble Steel Time für Ersatzteile (Hauptplatine) oder kann Dir ein Pebble Steel Time Display anbieten… Weisst Du zufällig wo man die kleinen Schrauben auch her kriegen kann? Der Vorbesitzer hat versucht den Wasserschaden zu reparieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.