Berichterstattung EU-Urheberrechtsreform

Ich höre viel Podcast. Zwei die ich oft Höre sind Logbuch Netzpolitik und Cosmo punktEU. Das eine sind sehr engagierte Menschen die den Podcast als Hobby betreiben. Das andere ist der Europapolitik-Podcast des ARD-Studios in Brüssel. Es geht mir um die Berichterstattung über das Thema EU-Urheberrechtsreform, sie könnte nicht gegensätzlicher sein finde ich und ich finde sie mal hintereinander zu hören ganz spannend. Also erst punktEU (ist gleich das erste Thema) und dann Logbuch Netzpolitik.

Ich habe beide Dateien auch mal in meinen Audio Empfehlungen Feed getan.

Schatzsuche

Wir haben einen Kindergeburtstag ausgerichtet für eine 6 Jährige. Sie hatte 7 weiter Mädchen eingeladen.  Ich hatte vorher nach Ideen für eine Schatzsuche gesucht und war nur so Mittel zufrieden mit dem was ich gefunden hatte. Daher ein kurzer Bericht was wir letztendlich gemacht haben.

Rahmenhandlung: Wir hatten ja eigentlich einen Schatz für euch vorbereitet aber ein „Grumpel“ hat ihn mitgenommen. Er hat Ihn einfach in seinen Sack gesteckt und ist weggelaufen. Aber glücklich weise hat der Sack ein Loch und da fallen immer wieder Sachen raus. Also laufen wir los und suchen nach den Sachen die nicht dorthin gehören und folgen dem Grumpel.

Aufgaben:

  1. Reifen weitergeben alle Kinder nehmen sich an die Hand und bilden einen Kreis. Dann wird ein Hula Hoop Reifen bzw. ein Seil „eingefädelt“ und im Kreis von einem Kind zum nächsten gegeben ohne das sie sich loslassen dürfen. Story: Wir machen ein magisches Portal und gehen alle durch um dem Grumpel zu folgen.
  2. Balancieren alle Kinder müssen über einen Balken/Seil/Mauer etc. balancieren ggf. mit der Hand eines Erwachsenden. Story: Wir müssen einen wilden Fluss auf einem schmalen Steg überqueren.
  3. Gegenseitiges Führen mit Augenbinden werden der Hälfte der  Kindern die Augen verbunden die andere Hälfte führt dann wird getauscht. Story: Wir müssen durch ein Nebelfeld gehen.
  4. Dreibeinlauf die Augenbinden werden jetzt zum Dreibeinlauf genutzt, nach 20m haben alle es geschafft. Story: Wir müssen durch ein Sumpf gehen.
  5. Ball über Bretter rollen lassen Es gibt maximal halb so viele Bretter wie Kinder. Alle Kinder mit Brettern stellen sich in eine Reihe sie sollen einen Ball von einem Brett zum anderen rollen lassen. Wenn der Ball vorbei ist müssen sie das Brett an nächste Kind weiterreichten und das stellt sich vorne an. Geht am besten mit halben Rohren so das die Bälle nicht ständig zur Seite vom Brett rollen. Story: Wir sind an einer Kreuzung und versuchen zu bestimmen wo der Grumpel lang gelaufen ist.  Die Bretter zeigen in die richtige Richtung

Zum Schluss suchen sie den Schatz. das war in unserem Fall Haarreifen und Schmuck dafür um damit zu basteln (hat mich nicht überzeugt). Die Schatzsuche lief gut die Kinder haben sich auf die Einfach Story eingelassen und sie wurde natürlich auch viel mehr ausgeschmückt. Gedauert hat es nur 24 Min plus Rückweg. Da war ich überrascht ich hätte gedacht das es länger gehen würde. Die Vorbereitungen waren auf jedenfall viel länger…
Danach haben wir noch gebastelt, eigentlich haben wir mehr die Aufträge der Kinder umgesetzt hat also nicht so gut geklappt und Topf schlagen gespielt. Das war das genaue Gegenteil quasi null Aufwand außer ein 200g Fruchtgummi kaufen und die Kinder haben es knapp eine Stunde immer wieder spielen wollen.